?>

Das perfekte Gebiss. 

Fager’s Gebiss Quiz wird dir helfen, genau die richtige Entscheidung für dich und dein Pferd zu treffen. 

Dazu gehen wir grundsätzlich davon aus, dass dein Pferd gesund ist die Zähne in regelmäßigen Abständen professionell überprüft werden. 

Welches Gebiss passt am Besten zu meinem Pferd? 

Ganz egal ob du Dressur, Springen oder Islandpferde reitest oder einfach nach einem Gebiss für das tägliche training suchst- wir haben genau die passende Lösung, die zu deinem Pferd passt. Du fragst dich sicherlich, wie wir das wissen können, oder?

Wir beziehungsweise unsere Gebisse arbeiten mit Druckpunkten und indem wir dir verschiedene Fragen stellen, finden wir heraus, welche von denen dein Pferd bevorzugt. Wenn du erst einmal das für euch passende Gebiss gefunden hast, werden sich viele Schwierigkeiten in der Arbeit mit deinem Pferd fast wie in Luft auflösen. Das Gebiss ist oft das letzte, fehlende Teil des Puzzles. 

Jedes Pferd reagiert unterschiedlich auf die verschiedenen Druckpunkte in seinem Maul. Wenn du ein Pferd hast, das sich dauerhaft gegen oder auf das Gebiss drückt und legt, sich dahinter verkriecht oder in irgendeiner anderen Weise deutlich macht, dass es sich unwohl mit dem Gebiss fühlt, wirst du kein ehrliches, aufrichtiges Gefühl von Harmonie erhalten. 

Heutzutage wissen wir um die Wichtigkeit, die richtige Ausrüstung für unser Pferd zu nutzen. Das Gebiss ist einer der wichtigsten, wenn nicht sogar der wichtigste Ausrüstungsgegenstand, der in jedem Fall passen muss. Diese Tatsache nehmen wir sehr ernst und werden unsere Gebisse immer weiter verbessern und verändern, um das Wohlergehen des Pferdes stets im Fokus zu behalten. Wir arbeiten eng mit Reitern, Tierärzten, Schmieden, Gebiss Berater, Zahnärzten, Pferdetherapeuten etc. zusammen. Jeder Blickwinkel ist dabei wichtig und es ist spannend zu sehen, wie alle Bereiche zusammenhängen. Auch bereits eine angespannte Zunge ist ein verspannter Muskeln. 

Was man allerdings bei dem Gedanken an Gebisse nicht vergessen darf- man kann den Druck des Gebisses im Maul nie ganz loswerden, man kann ihn nur an andere Stellen verteilen. Was du allerdings tun kannst, ist direkt von Anfang an weniger Anspannung im Pferdemaul zu haben- durch ein passendes Gebiss. 

Lass uns dir dabei helfen und lass uns den nächsten Schritt gehen.